Marktanalyse Skillmanagement-Systeme

Was haben Skillmanagement-Systeme zu bieten?

Foto: www.pixabay.com

Skillmanagement gewinnt an Bedeutung und wird damit zum strategischen Grundstein für den Geschäftserfolg eines Unternehmens. Softwarelösungen unterstützen Unternehmen beim komplexen Ressourcenmanagement des Personals und entlasten Führungskräfte und Personalverantwortliche. Eike Wiese hat sich im Rahmen seines Dualen Studiums der Informatik an der Universität Bremen in seiner Bachelorarbeit mit dem hochkomplexen Thema der Softwarelösungen im Bereich Skillmanagement auseinandergesetzt. Durch den praktischen Anteil seines Studiums bei der HEC GmbH in Bremen ist ihm der tatsächliche Bedarf in diesem Bereich bewusst. Wichtiger Aspekt der Arbeit „Anforderungen an ein Skill-Management-System zur Verwaltung von Kompetenzen und Projekten“ ist eine fundierte Marktanalyse, die es ermöglicht, Marktteilnehmer und deren Produkte anhand ausgewählter Kriterien zu vergleichen und einzuschätzen. Wir freuen uns sehr über das Ergebnis der Marktanalyse und möchten Ihnen die Ergebnisse der wissenschaftlichen Arbeit nicht vorenthalten.

Eigenentwicklung versus fertige Software Lösung?

Ansatz der Marktanalyse ist folgende Situation: Ein IT-Dienstleistungsunternehmen, in dem Fall die HEC GmbH, möchte die Fähigkeiten bzw. Skills seiner Mitarbeiter erfassen, digitalisieren und verwalten. Für den betrieblichen Ablauf werden bereits diverse Softwarelösungen genutzt. Das Unternehmen steht vor der Entscheidungssituation: Soll auf eine fertige Softwarelösung zurückgegriffen werden oder bietet sich die Entwicklung eines eigenen Ansatzes an? Der erste Marktüberblick erfolgt per Internetrecherche. Eike Wiese stößt dabei auf eine Vielzahl von HR-Tools, die neben anderen Funktionen auch die Organisation von Skills ermöglichen. Um ausschließlich nach relevanten Produkten zu filtern, wird im Rahmen der Grobanalyse mit Hilfe zielgerichteter KO-Kriterien selektiert:

  • Integrierbarkeit in bestehende Strukturen: Es muss die Möglichkeit bestehen, das System in die Organisationsstruktur des Unternehmens zu integrieren, ohne dass bereits bestehende Systeme ersetzt werden.
  • Unabhängigkeit von anderen Systemen: Das System funktioniert eigenständig, ohne dass weitere Installationen oder Anwendungen notwendig sind.
  • Skillmanagement als Kernfunktion: Skillmanagement ist der Kern und somit der Hauptnutzen des Produkts und keine Funktion unter vielen.

Was hat die Marktanalyse ergeben?

Die Grobanalyse identifiziert drei relevante Produkte der Unternehmen rexx, perview und SkillCert. Eine Nutzwertanalyse bewertet die verschiedenen Produkte anhand von Kriterien, untersucht werden der Funktionsumfang der Software sowie systemtechnische (z.B. Einfachheit, Plattformunabhängigkeit) und anbieterbezogene Anforderungen (z. B. Support in Bezug auf Freundlichkeit und Reaktionszeit). Im Ergebnis erfüllt SkillCert die funktionalen und systemtechnischen Anforderungen im Vergleich zu den Marktteilnehmern rexx und perview am besten. Die anbieterbezogenen Anforderungen (Support) werden von allen drei Marktteilnehmern bestmöglich umgesetzt.

Was bedeutet das für Sie?

Das Resultat der Marktanalyse belegt, dass es nicht notwendig ist, ein eigenes Skillmanagement-System zu entwickeln. Der Markt bietet Produkte, die Sie nach Ihren Bedürfnissen und Zielvorstellungen auswählen und anpassen können. Wenn Sie sich mit der Entscheidung für ein Skillmanagement-System beschäftigen, zögern Sie nicht: Kontaktieren Sie uns. Wir stellen Ihnen unsere schlanke Lösung vor.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Detaillierte Informationen zu unserer Softwarelösung finden Sie in unserem Whitepaper und unserer Produktbeschreibung.

Mehr Informationen zur HEC GmbH

Die HEC Hanseatische Software- Entwicklungs- und Consulting GmbH ist seit 1988 IT-Dienstleister im Bereich individueller Softwareentwicklungen und der damit verbundenen Beratungs- und Managementaufgaben. In enger Zusammenarbeit mit den team neusta-Gesellschaften entstehen moderne Lösungen aus einer Hand, vom Anforderungsmanagement bis zur qualifizierten Schulung der Kunden.

Analytische Bestandsaufnahmen und Bewertungen vorhandener IT-Landschaften stehen ebenso im Fokus wie Wirtschaftlichkeits- und Machbarkeitsstudien, die in maßgeschneiderte Handlungskonzepte münden. Die rund 120 Mitarbeiter arbeiten effizient und mit modernen Technologien und Methoden. So wird das Ergebnis effizient, praxistauglich und zukunftssicher.

Die HEC ist zertifizierter Dienstleister nach DIN EN ISO 9001:2008 und Microsoft Gold Partner.

Zur Homepage der HEC GmbH

News-Beitrag der HEC GmbH

Zur Bachelorarbeit von Eike Wiese

Zur Marktanalyse für Skillmanagement-Systeme

Wollen Sie sich und Ihre Firma beschenken?

  • mit Transparenz
  • mit Zeit
  • mit Performance

mehr zum Boxprodukt